Objektivizierungsübung: BRETT

 

Du kannst jeden Trainingstag so viele Sekunden machen wie du schaffst. Hauptsache am 30. Tag lieferst du meine Vorgabe!

 

Fehlervermeidung:

 

Körper bildet keine gerade Linie

Entweder ist der Arsch zu hoch oder die Hüften hängen durch – beides Anzeichen für eine schwache Rumpfmuskulatur! Damit mindert sich die Effektivität der Übung.

Falsche Kopfhaltung

Den Kopf in einer neutralen, geraden Position in Verlängerung der Wirbelsäule halten! Fixiere einen Punkt ein paar Zentimeter auf dem Boden vor dir. Dadurch stellst du sicher, den Nacken nicht zu überstrecken oder deinen Kopf nach unten zur Brust zu senken.

Runder Rücken

Sinkt der Oberkörper nach unten, sind die Schultern nicht aktiviert und ohne Spannung! Dieser Fehler kann zu Schmerzen im unteren Rücken führen. Ein Brett hat keinen runden Rücken!

Gebeugte Knie

Gebeugte Knie entlasten den Arsch und führen zu verminderter Körperspannung!  Die Beine sind gestreckt und die Kniescheiben in Richtung Oberschenkel hochgezogen! So stabilisiert sich die Hüfte und der sklave hält die korrekte Position.

Viel Spaß! und Bauchnabel nach innen ziehen!!!

Willkommen zur 1. Challenge 2021!

Es geht immer nur 1 Türchen auf, das dem aktuellen Tag entspricht. Durch die Feiertage und den Jahreswechsel ist Tag 1= 7.1., Tag 2= 8.1. … lass kein Türchen aus, es könnte sich am Ende bei deinem Videobeweis rächen …  

av-av-# fad,pbkpv
Scroll Up